Empfehlerdialog Pädiater & Hebammen - Sales Unit

Ausgangssituation

Einer der größten deutschen Hersteller von Babynahrungen und Inhaber einer der drei umsatzstärksten Marken in diesem Segment bietet in seinem Portfolio neben klassischen Milchnahrungen auch innovative Nahrungsergänzungsmittel, welche zum Beispiel Mütter beim Stillen unterstützen oder bei Babys bei der typischen Unruhe in den ersten Lebensmonaten wirken. Diese Produkte sind bislang noch nicht flächendeckend beim Verbraucher bekannt und sollen daher über Empfehler wie Pädiater und Hebammen platziert werden.

Lösung

Zur Ansprache dieser Empfehlerzielgruppen entwickelt die Sales Unit einen dauerhaften telefonischen Dialogkanal, durch welchen der Hersteller seine Marktbearbeitung intensivieren und Marktdurchdringung steigern kann. Das Healthcare-Team der Sales Unit nimmt den Kontakt mit Hebammen und Pädiatern auf und platziert zielgruppenspezifisch  beide Nahrungsergänzungsmittel, deren Inhaltsstoffe wie Kamillenblüten oder Lactobacillus acidophilus sowie ihre Vorteile für Mutter und Kind. Der Ansprechpartner erhält somit eine Motivation zur aktiven Weiterempfehlung der Produkte. Über den Webshop des Herstellers kann das Projektteam direkt Musterpakete und weiterführende Informationsmaterialien für die Empfehler anfordern.

Der so aufgebaute Empfehlerdialog wird in Abstimmung mit den parallel durchgeführten Außendienstbesuchen kontinuierlich aufrecht erhalten, um einerseits den Informationsstand der Empfehler hinsichtlich der besprochenen Nahrungsergänzungsmittel hoch zu halten und andererseits die aktive Betreuung zur Steigerung der Markenbindung zu nutzen. Alle weitergehenden Wünsche der Ansprechpartner und weitere relevante Informationen zum Empfehlerpotenzial werden in diesem Zuge durch das Team der Sales Unit direkt in das CRM-System des Herstellers eingetragen und können so direkt von dessen Vertrieb sowie zur Optimierung der Marktbearbeitung genutzt werden.

Die Umsatzentwicklung der Nahrungsergänzungsmittel wird auf diese Weise nachhaltig gesteigert und Produktbekanntheit sowie Markenimage des Herstellers bei Empfehlern dauerhaft positiv beeinflusst.